Blog

Übungs-Tipps | Practising Tipps

von “Bayoogie” Alexander Meisen

 

Goldene Allgemein-Regeln des Boogie Woogie Klavierspielens
Golden Rules of playing Boogie Woogie Piano

Wie übe ich für mich am effektivsten und
wie verbessere ich mich
How do I practise effectively and improve

Jeder, der wirklich von Herzen lernen will – schafft es- besonders bei jahrelanger klassischer Klaviervorbildung!

Sei geduldig!!!! Kein Spieler ist von Anbeginn perfekt. D.h. die persönliche Zielsetzung nicht zu hoch ansetzen.

Übe vor allem die linke Hand ( Begleit- Pattern ) bei jeder sich bietenden Gelegenheit, bis Du sie blind spielen kannst! Routine und Regelmäßigkeit ist hier das Geheimrezept.

Die linke Hand bildet die absolute Grundlage des rollenden Beats, deshalb 80% linke Hand und 20% rechte Hand!

Akzentuierter d.h. präziser und genauer Anschlag vor Schnelligkeit- immer!!! Richtig gut sind letztlich die, die ganz langsam Dinge richtig spielen können und weniger die, die D-Zug mäßig alles runterrattern und dann Fehler einbauen!

Achte auf Dein Gehör, klingt es gut – spiele weiter, nur dadurch entsteht Spaß und Freude beim Spielen! Nimm Dich dazu per Video oder Audio einfach mal auf, um einen akustischen Eindruck Deines eigenen Stils zu bekommen.

Höre viel Boogie Woogie Klavierspiel von unterschiedlichen Interpreten – jeder spielt anders!

Nutze neben Christians umfangreichen verlangsamten und sehr detaillierten Videoeinspielungen und Erklärungen auch Youtube
mit Spielanleitungsvideos anderer Boogie- Spieler. (z.b freakyhead20 oder boogiewoogiekid).

Nutze Idealerweise zusätzlich ein Keyboard, um Fingersätze zu üben – stört andere nicht, egal wann Du übst! Konzentriere Dich in der Übephase ausschließlich auf Dinge, die Du noch nicht kannst!

Also: Ringe ab, Ärmel aufkrempeln und loslegen – Du schaffst das!!!!! Nur wenn Du beginnst, wirst Du besser.
Von alleine geht hier gar nichts!!!

Everybody that really wants to play from the bottom of the heart will make it. Espacially when you had classical lessons before.

Be patient. Nobody is perfect. Dont want too much in a short time.

Practise your left hand when ever possible. Try to play it blind without looking. Routine and Continuity are the secrets.

The left hand is the basics with its rolling beats. Practise 80% the left hand, 20% the right hand.

A precise touch comes way before speed. The real good Boogie-Players can play slow songs perfect. Dont listen too much to the ones that only play fast.

Trust your ears. If it sounds good, keep on playing. That`s what brings joy into practising. Film yourself. Or rercord yourself. Listen to yourself playing. You will get a good impression and will be able to change what ever is needed.

Listen to different Boogie-Players. It is very interesting.

Besides Christians wide selection of detailled Tutorials watch also other Boogie-Players explaining of how to play. I watch freakyhead20 and boogiewoogiekid.

If you practise on a certain phrase or lick, use a keyboard with earphones to protect your neighbours.

Allright, rings off, sleeves up and get ready. You will make it. Only when you start you can get into it.

Tipps

Zu Favoriten hinzufügen/Add to Favorits(0)

No account yet? Register

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar